Loading...
TeamSpeak 3 Server mieten 2019-05-22T06:54:04+02:00

Mieten Sie einen der besten Teamspeak  Server der Welt bei unserem Testsieger:

Jetzt einen günstigen Teamspeak 3 Server mieten, die besten TS3 Server Hoster im Preisvergleich. Einen Teamspeak 3 Server gibt es bereits ab 0,15 Euro je Slot im Monat und das bei maximaler Flexibilität und ohne Vertragsbindung. Unser Teamspeak 3 Server Preisvergleich zeigt übersichtlich die günstigsten Anbieter.

  • vServerCheck24 der kostenlose Vergleich für Server und   Webhosting!

  • Preis pro Monat:Preis pro Monat:
  • Preis je Slot*:*im MonatPreis je Slot*:
  • Mindestlaufzeit:Mindestlaufzeit:
  • Laufzeitrabatte:Laufzeitrabatte:
  • Prepaid:Prepaid:
  • DDos Schutz:DDos Schutz:
  • Gutschein / Rabatt:Gutschein / Rabatt:
  • 2. PLATZ

  • Dawn Server Gameserver im Vergleich

  • Preis pro Monat:ab 1,35 € (inkl. 10 Slots)
  • Preis je Slot*:ab 0,13 €
  • Mindestlaufzeit:30 Tage
  • Laufzeitrabatte:
  • Prepaid:
  • DDos Schutz:
  • Gutschein / Rabatt: /
  • TESTSIEGER

  • gamed!de Gameserver im Vergleich

  • Preis pro Monat:ab 1,35 € (inkl. 10 Slots)
  • Preis je Slot*:ab 0,13 €
  • Mindestlaufzeit:30 Tage
  • Laufzeitrabatte:
  • Prepaid:
  • DDos Schutz:
  • Gutschein / Rabatt: /
  • 3. PLATZ

  • Playeffect Gameserver im Vergleich

  • Preis pro Monat:ab 1,50€ (inkl. 10 Slots)
  • Preis je Slot*:ab 0,15 €
  • Mindestlaufzeit:30 Tage
  • Laufzeitrabatte:
  • Prepaid:
  • DDos Schutz:
  • Gutschein / Rabatt: /

Teamspeak 3 Server mieten & TS3 Server mieten:

Jetzt einen günstigen Teamspeak Server mieten!

TeamSpeak 3 Server im PreisvergleichTeamspeak 3 ist eine sehr beliebte Konferenzsoftware, mit der die Nutzer über LAN oder Internet via Text oder Sprache untereinander kommunizieren und Dateien austauschen können. Die Konferenzsoftware ist optimiert für die parallele Nutzung zu Online-Spielen wie zum Beispiel 7 Days to Die, Grand Theft Auto, Counter Strike Global Offensive, ROKH oder Team Fortress 2. Die Software nutzt dabei ein proprietäres Protokoll, dessen Spezifikation nicht veröffentlicht sind und es gibt keinerlei Unterstützung der Software für andere Protokolle. Seit TeamSpeak 3 wurde C++ verwendet, dadurch wurde die Portierung auf andere Betriebssysteme vereinfacht. Dadurch gibt es die Software TS3 jetzt nicht nur für alle Linux- und Windows-Version, sondern auch endlich für Mac OS X. Kostenpflichtig angeboten werden darüber hinaus Versionen für Android und iOS.

Über TeamSpeak 3:

Am 19. Dezember 2009 wurde die erste Beta-Version von Teamspeak 3 freigegeben, am 10. August 2011 folgte die finale Version der Konferenzsoftware Teamspeak 3. Die neue Version unterstützt jetzt auch das Vorlesen von eingegebenem Text. Zu dem ist es einfacher geworden dem Gespräch zu folgen, das wird dadurch erreicht das alle Teilnehmer in einem virtuellen Raum angeordnet werden (hinten, vorne, rechts und links). Das funktioniert, aber nur wenn man über zwei oder mehr Ausgabekanäle verfügt. Zudem haben die Nutzer jetzt Skins zur Personalisierung zur Verfügung.

Ab der Client-Version 3.0.10 kann auch Opus verwendet werden, wofür nur die Qualität eingestellt werden kann. Hingegen eingestellt wurde die Unterstützung für GSM und CELP. Für Speex und CELT können Qualität und Latenz unabhängig voneinander eingestellt werden, dadurch ergeben sich Bitraten zwischen 2,6 und 114 kbit/s.

Über TeamSpeak 3.1:

In Deutschland, Österreich und der Schweiz, wurde am 12. Januar 2017 das Update 3.1 veröffentlicht, mit dem Update wurde auch das neue das Feature „myTeamSpeak“ veröffentlicht. Mit dem Update wurde auch das gesamte Plugin-System verändert, dadurch kann man jetzt keine Plugins aus alten Versionen verwenden. Zudem ist es nach dem Update auch möglich, Identitäten in die Cloud von myTeamSpeak hochzuladen.